Ein Blick in die Niederlande...

 

Die Welpen von  Dexterous Rascals Nozomi  aus dem niederländischen Kennel Dexterous Rascals von Meranda und Arjan Sterk und dem ZG Retromops Deckrüden Ichigo vom Johannisberg (Paul), haben mittlerweile das Alter erreicht, um in ihre neuen Familien zu ziehen. Die Hündin Pleuntje bleibt allerdings bei Meranda Sterk. 

 

Was für ein kleines Juwel: Sie vereinigt die Fremdrassen Shiba Inu sowie Parson Russell in sich, was ihre genetische Diversität extrem erhöht und darüber hinaus trägt sie alte FCI Mopslinien und - über Ichigo - zusätzlich zwei Altdeutsche Mopslinien in ihrem Blut!

 

Wir werden die Entwicklung von Dexterous Rascals Pleuntje - der ersten "deutsch-niederländischen Gemeinschaftsproduktion" zur Rettung und Bewahrung der Rasse "Mops" mit großem Interesse weiter verfolgen und natürlich auch hier berichten....

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Carmen (Sonntag, 22 November 2020 11:06)

    Ein kleiner Diamant! Unbezahlbar! Ich freue mich so, über diese Entwicklung!