Jahresrückblick am Heiligen Abend...

 

Ein ereignisreiches Jahr 2018 geht zu Ende! Ein wunderschöner - wenn auch sehr trockener - Sommer, ein Herbst wie aus dem Bilderbuch.

 

Wir hatte zwei wunderbare Würfe: im Frühjahr zunächst den vierten und letzten Wurf unserer sanften, samtschwarzen Frieda und zum Jahresende einen 8-er Wurf ihrer schönen, sportlichen Tochter Jule. Väter beider Würfe ist unser Glücksgriff Malte, souverän und in sich ruhend, höchst sozial - auch mit anderen Rüden - , charmant und dabei sportlich und agil.  Mich freut besonders, dass aus jedem der beiden Würfe eine Hündin in eine ZKR Zuchtstätte gegangen ist bzw. noch gehen wird: Pauline zu Heike Gottschalk in die ZKR Zucht vom Alten Gestüt und Queenie in die erste österreichische ZKR Zuchtstätte Skalabondae.

 

Ich habe mir einen lang gehegten Wunsch, nämlich den eigenen Agilityparcours für meine Hunde, erfüllt, den ich auch gerne mit  meinen Welpeneltern teile. Mit vielen lieben Menschen und ihren Vierbeinern wurde er in diesem Sommer eingeweiht. Aber auch jetzt im Winter nutze ich ihn gerne, zumal die Tage momentan wieder kürzer sind und die Zeit für lange Nachmittagsspaziergänge wegen der früh hereinbrechenden Dunkelheit knapp wird.

 

Im Sommer sind die beiden British Kurzhaar Kater Thomas und Noah bei uns eingezogen und bereichern seitdem unser Leben. Ich hätte nie zu hoffen gewagt, dass sich die beiden so schnell und so perfekt in unser Hunderudel integrieren.

 

Im September hatten wir unser 10jähriges Zuchtjubiläum mit vielen lieben Gästen aus dem In- und Ausland und natürlich ganz vielen Johannisberger Retros! An dieser Stelle möchte ich mich nochmals bei allen meinen Welpeneltern bedanken, die zum Teil sehr lange Anfahrtszeiten auf sich genommen haben, um mit dabei zu sein! Es war so schön, Euch alle wieder zu sehen und mir bedeutet es sehr viel, den Kontakt zu Euch - auch nach Jahren - aufrecht zu erhalten! 

 

Im gleichen Monat ist unser zukünftiges Kutschpony Pelle aus der Hengstaufzucht gekommen und zu uns gezogen und seither arbeiten wir an seiner Erziehung und Ausbildung. Er macht sich sehr gut, zeigt ein freundliches, aufgeschlossenes Wesen und lässt sich auch von neuen und ungewohnten Situationen nicht aus der Ruhe bringen. Ich möchte mich daher auch bei seiner Züchterin Petra Rose von dem Gestüt Heideland in Adelheidsdorf bei Celle bedanken, die mir den kleinen Mann als Fohlen bereits im Herbst 2015 anvertraut hat und die ihm danach noch drei Jahre artgerechte Aufzucht im Herdenverband gegönnt hat. Damit wurde eine gute Basis für sein Leben als Fahrpony gelegt.

 

Wir hatten im Herbst bei bestem Wetter einen tollen und erholsamen Urlaub in der Eifel zusammen mit den Hunden und - man glaube es kaum - unseren Katern Thomas und Noah!

 

Und die letzten Wochen des Jahres hatten wir sehr viel lieben Besuch von unseren Freunden aber auch unseren Welpen-interessenten.

 

Wir sehen mit Vorfreude und gespannter Erwartung ins neue Jahr. Wir planen einen ersten Wurf mit unserer lackschwarzen Nachwuchshündin Lovis, ebenfalls einer Tochter von Frieda. Einen passenden Deckrüden haben wir uns auch schon ausgesucht und nein, es wird nicht unser Malte sein.

 

Wenn es mit dem Timing passt und wir zu der Zeit keine Welpen haben, wollen wir einen Osterspaziergang mit anschließender Eiersuche in unserem "Hundewald" organisieren. Im Herbst folgt ein "unheimlicher" Halloweenspaziergang mit anschließendem gemeinsamen Abendessen! Und ich hoffe, dass es dann auch noch mit unserem traditionellen Weihnachtsspaziergang klappen wird! - Und natürlich werden wir wieder ein Kennenlerntreffen für Welpeninteressierte veranstalten, zu dem neben meinen Züchterkollegen auch Besitzer von ZKR Retros aller Zuchtstätten eingeladen sind, um ihre Tiere vorzustellen.

 

Und jetzt möchte ich abschließend allen unseren Freunden und Bekannten, unseren lieben Welpeneltern, unseren Mitzüchtern und allen Freunden unserer ZKR Retromöpse von Herzen ein wunderschönes, besinnliches Weihnachtsfest wünschen! (Das schöne Weihnachtsfoto auf der Startseite dieses Blogbeitrags stammt übrigens von Peyton alias Dotje - und dafür bedanke ich mich ganz herzlich bei ihrer Besitzerin!).

  

Unseren kleinen Jahresrückblick in Fotos können Sie hier erleben:

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Ute P. (Montag, 24 Dezember 2018 09:52)

    Liebe Frau Schröder,
    wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein gesegnetes Weihnachtsfest und bedanken uns recht herzlich für die Beratung zum Retromops. Wir freuen uns, wenn demnächst auch ein solches Möppelchen bei uns einziehen wird!
    Viele Grüße aus Bayern

  • #2

    Toto M. (Montag, 24 Dezember 2018 10:32)

    Ein frohes Weihnachtsfest den Retro-Möppis vom Johannisberg und Familie Schröder!

  • #3

    Carina P. (Dienstag, 25 Dezember 2018 08:54)

    Wir wünschen Ihnen und Ihrer Hundemeute noch wunderschöne, besinnliche Feiertage und anschließend einen guten Rutsch ins neue Jahr! :)

  • #4

    Norbert Zimmermann (Donnerstag, 03 Januar 2019 13:15)

    Noch "nachträglich" einen guten Rutsch gehabt zu haben - das wünschen wir Ihnen, liebe Frau Schröder! Vielen Dank für Ihre Gastfreundschaft und vielen Dank für das "Teilhaben Lassen ". Tolle Einblicke in Ihre Zucht und in Ihren Züchteralltag!